Wurfzelt

Als Camping Liebhaber kennt man die Situation:
Man kommt nach einem aufregenden Tag endlich auf den Campingplatz und will sich nur noch ins Bett fallen lassen, doch leider ist noch nichts vorbereitet. Um diese Prozedur etwas unkomplizierter zu gestalten, ist ein Wurfzelt die ideale Lösung.

Ein Wurfzelt ist ein sich selbst aufbauendes Zelt, was auch Sekundenzelt oder Automatikzelt genannt wird. Es besteht meist aus einem Fieberglas-Gestänge mit sehr flexiblen Bögen. Sobald das Zelt verpackt wird, stehen diese unter großer Spannung.
Wirft man es nun in die Luft, öffnet es sich und es baut sich in wenigen Momenten ganz von selbst ein Zelt vor einem auf.
Dank ihrer unkomplizierten Handhabung erfreuen sich solche Zelte großer Beliebtheit.

Wurfzelte lassen sich problemlos in Sekunden alleine aufbauen und sind somit für Anfänger ideal geeignet.
Wer auf das lästige Aufbauen verzichten kann und sich Zeit sparen möchte, der greift zum Wurfzelt.
Sie bieten jede menge Komfort für einzelne aber auch mehrere Personen. Für anspruchsvolle Klettertouren eignen sie sich genauso gut, wie für den einfachen Gebrauch im Garten oder am Strand.

Es wird zwischen drei Typen von Wurfzelten unterschieden.
Je nach persönlichen Vorlieben und Verwendungszweck lässt sich schnell herausfinden, welches sich am besten für einen eignet.

Dieses Zelt ist sehr leicht im Aufbau und zeichnet sich durch seine besondere Verpackung aus. Ein Wurfzelt verfügt über ein Packmaß von ca. 95 Zentimeter Durchmesser. Darin ist das ringförmige Fieberglas-Gestänge integriert. Das Zelt baut sich innerhalb weniger Augenblicke von selbst auf. Zusätzlich sollte man es mit Abspannleinen und Heringen sichern.

Auch diese Wurfzelte lassen sich unkompliziert in wenigen Minuten aufbauen.
Das aufspannbare Gestänge lässt sich wie ein Regenschirm öffnen und kann, wenn nötig auch ausgetauscht werden. Man findet sie als geräumige Zwei-, Drei- oder Vier-Personen Zelte.

Diese Zelte unterscheiden sich von den anderen Zelten durch ihr integriertes Luftschlauch-System. Anstatt dem Fieberglas-Gestänge befinden sich hier Schläuche, die für den Aufbau mit Luft aufgepumpt werden müssen.
Obwohl sie aus Luft bestehen, sind diese Zelte sehr stabil und flexibel. Die dafür benötigte Luftpumpe wird mit dem Zelt mitgeliefert.

Das könnte dir auch gefallen:

Pop-Up-Zelt Antic Tribal Black&White (A)

Pop-Up-Zelt Antic Tribal Black&White (A)

Lieferung: 1-2 Werktage (DE)
48,69 € inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
zum Artikel
Camptropia Camp Life Campingzelt Pop-Up Zelt 3 Personen Zelt 240x210x105cm
40,00 € inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
zum Artikel
Pop-Up FUNSTER Jolly Green (A) Zweipersonenzelt
29,88 € inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
zum Artikel
Easy Camp Pop Up Zelt Fireball 200 Campingzelt Tunnelzelt
67,80 € inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
zum Artikel
2 x Camptropia Camp Life Campingzelt Pop-Up Zelt 3 Personen Zelt 240x210x105cm
75,61 € inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
zum Artikel


Der Aufbau ist zwar sehr einfach und in wenigen Minuten erledigt, der Abbau hingegen benötigt etwas mehr Anspruch.
Es gibt drei verschiedene Methoden das Wurfzelt wieder zu verpacken: das 3er, das 8er und das 9er Faltsystem.
Laut Test lassen sich jedoch alle Drei leicht wieder einpacken. Trotzdem sollte man das Zusammenlegen vor dem ersten Campingurlaub zu Hause testen. Hilfreiche Tipps und Unterstützung findet man in den beiliegenden Anleitungen.

Wurfzelte werden heute von vielen Herstellern angeboten. Hier spielen vor allem Größe, Material und Preis eine wesentliche Rolle.

Vom Einmannzelt bis zum großen Familienzelt wird hier alles geboten. Vor allem für längere Urlaube bieten Zelte mit extra Schlafkabine und Aufenthaltsraum zusätzlich Stauraum. Auf das passende Vorzelt sollte ebenfalls geachtet werden.

Besonders im Außenzelt sollte auf die Beschaffenheit der Nähte geachtet werden.
Sind diese nicht ausreichend gut verarbeitet, kann Wasser eindringen und das Zelt beschädigen. Die beste Haltbarkeit versprechen Zelte mit reißfestem, atmungsaktivem Polyester. Wichtig zu beachten ist die angegebene Wassersäule. Sie gibt an, ob das Zelt wasserdicht ist und vor allem wie viel Wasser unter dem Zeltboden sein darf, ohne das Wasser ins Innere dringt. Für anspruchsvolle Touren und längere Aufenthalte sollte diese bei mindestens 2000 mm liegen. Für Garten oder Strand eignen sich hingegen auch Zelte mit geringer Wassersäule.

Damit im Inneren des Zeltes eine angenehme Luftzirkulation herrscht, sollte ein Wurfzelt über ein gut funktionierendes Belüftungssystem verfügen. Um vor allem am Strand einen effektiven Schutz vor Sonneneinstrahlung zu gewährleisten, ist ein ausreichender UV-Schutz wichtig.

Wer auch nächstes Jahr noch mit dem Zelt auf Urlaub fahren möchte, sollte ein besonderes Augenmerk auf die Qualität legen. Es sollte vor dem Kauf unbedingt darauf geachtet werden, dass es sich auch tatsächlich um rostfreies Fieberglas-Gestänge handelt. Draht-Gestänge verformt sich schnell und sollten daher gemieden werden.

Sowohl Online als auch direkt beim Hersteller werden bekannte Marken angeboten. Darüber hinaus findet man auch in Out-Door-Läden und im Campingbedarf alle wichtigen Tipps die man als Anfänger braucht. Günstige Alternativen werden gelegentlich auch von großen Discountern angeboten. Ganz egal, ob gebraucht oder neu aus dem Fachhandel, die einzelnen Modelle sollten immer gut verglichen werden bevor man seine erste camping Reise antritt.
Einen Augenblick bitte...
© 2021 Maennerhelden GmbH
Weiter einkaufen