Kinder

Wenn die Urlaubszeit anbricht, dann sind nicht nur Eltern, sondern auch die Kinder voller Vorfreude. Ein Camping-Urlaub ist für viele dann ein besonderes Erlebnis, bei dem alle gemeinsam eine schöne und erholsame Zeit verbringen wollen. Oft steht bei den Erwachsenen die Ruhe bei Kindern aber das Erleben von Abenteuern an erster Stelle. Damit alle gemeinsam eine schöne Zeit verbringen, sollten sich besonders Camping-Anfänger zuerst Tipps holen, damit mögliche Gefahren minimiert werden.
Es gibt drei verschiedene Arten, auf die Camping mit Kindern geplant werden kann.

1. Sicherheit im Urlaub mit dem Zelt

Wenn kleine Kinder in der Wohnung leben, spielt die Sicherheit der Kinder eine sehr wichtige Rolle. Im Urlaub ist es für Anfänger im Camping dann etwas schwieriger, die Sicherheit zu gewährleisten. Besonders kleine Kinder sind neugierig, können aber die Gefahren noch nicht ermessen. Daher können gut vorbereitete Eltern die Ferien im Zelt deutlich entspannter genießen.
Jeder Urlaub beginnt mit der Fahrt. Das viele Gepäck, das im Auto verstaut werden muss, soll immer so gelagert werden, dass die einzelnen Gepäckstücke nicht zu Geschossen werden, die bei plötzlichem Bremsen Ihnen und dem Kind um die Ohren fliegen.
Nehmen Sie genug Boxen mit, die so verschlossen sind, dass sie von kleinen Kindern nicht geöffnet werden können. Sie können darin nun alle Gefahrenstoffe verstauen, die Sie zu Hause in hohe Schrankfächer oder in verschlossenen Schubladen aufbewahren. Spülmittel, Reinigungsmittel, Shampoo und andere gesundheitsschädliche Materialien, aber auch scharfe Messer, Kochutensilien und Werkzeuge, die Sie benötigen, können so sicher gelagert werden.
Der Zeltausgang kann durch einen Haken oder ein kleines Schloss gesichert werden. Wenn Sie noch schlafen, das Kind aber schon wach ist, könnte es den Reißverschluss des Zeltes leicht und leise öffnen. Ist der Ausgang gesichert, können alle ruhig und entspannt schlafen.

2. Sicherheit im Urlaub mit dem Wohnwagen

Die Zeit im Wohnwagen, egal ob gemietet oder gekauft, ist verspricht einen etwas einfacheren Urlaub als im Zelt. Aber auch hier gibt es Tipps, die befolgt werden müssen, damit die Kinder sicher untergebracht sind. Während der Fahrt darf sich keine Person im Wohnwagen befinden. Die Gepäckstücke, die sich schon darin befinden, müssen sorgsam gesichert werden, damit sie bei der Fahrt, Kurven oder plötzlichen Bremsmanövern nicht in Bewegung kommen können.
Auch im Wohnwagen müssen besonders kleine Kinder vor gefährlichen Stoffen und Materialien geschützt werden. Kindersicherungen können an den Schränken und Schubladen befestigt werden, die von den kleinen Händen nicht erreicht werden dürfen.
Ist der Schlafplatz des Kindes erhöht, muss ein Fallschutz montiert werden. Das kann ein Netz, aber auch ein Gitter sein. So kann das Kind im Schlaf nicht aus dem Bett fallen. Besonders kleine Kinder bewegen sich im Schlaf sehr viel. Es ist wichtig, diesen Platz entsprechend abzusichern. Bei der Auswahl des Sicherheitsnetzes ist es wichtig darauf zu achten, dass es in seiner Beschaffenheit und Stärke den notwendigen Normen entspricht.

3. Sicherheit im Urlaub mit dem Wohnmobil

Der Urlaub im Wohnmobil ist meistens mit häufigen Standortwechseln verbunden. Sie werden also viel Zeit auch unterwegs mit dem Kind im Wagen verbringen. Die Möglichkeit, das Kind dem Alter entsprechend zu sichern, ist hier also sehr wichtig. Nun besteht aber bei vielen Wohnmobilen keine entsprechende Sitzmöglichkeit für die Kinder, wie es beim Pkw der Fall ist. Erkundigen Sie sich also vorher genau, welche Haltevorrichtung für Kinder im Wohnmobil vorhanden ist. Besonders Anfänger gehen oft davon aus, dass auch die Kinder im normalen Kindersitz angeschnallt sein können. Möglicherweise benötigen Sie zusätzliche Schnallen und Ösen, damit Ihr Kind sicher mitfährt.
Muss das Kind auf der Bank gesichert werden, ist es wichtig, dass der Tisch entweder versenkt oder abgebaut werden kann. Nur so können Sie verhindern, dass der Tisch eine zusätzliche Gefahrenquelle darstellt.
Auch im Wohnmobil muss der Schlafplatz durch einen Fallschutz gesichert werden, wie das schon beim Wohnwagen beschrieben ist.
Einen Augenblick bitte...
© 2021 Maennerhelden GmbH
Weiter einkaufen