Feldbett & Campingliege

Ein Feldbett ist eine Campingliege, die zusammengeklappt wird und beim Camping meistens mit einem Gestell aus Stahl, Aluminium oder Holz versehen ist. Die Liegefläche des Bettes besteht meist mit einem Bezug aus Polyester oder Baumwolle, welcher besonders reißfest und stabil ist.
Wer in den Campingurlaub fährt, muss nicht immer unangenehm schlafen. Es gibt viele Möglichkeiten die Annehmlichkeit beim Camping zu steigern. Eine solcher Möglichkeiten ist das Feldbett, das im Zelt aufgestellt wird. Damit kann der Camper sehr viel bequemer liegen und damit besser schlafen als bei herkömmlichen Luftmatratzen oder Isomatten.

Feldbetten sind besonders komfortabel und zugleich sehr bequem. Die meisten Camper empfinden diese Betten sehr viel bequemer als die Campingbetten. Mit dieser Form des Bettes liegt der Urlauber auch bei nassem und schlammigem Boden nicht im Schmutz, sondern direkt darüber. Beim Abbauen des Feldbettes müssen entsprechend nur die Pfosten gereinigt werden.
Zudem ist der Camper auf dem Feldbett vor Insekten sicher geschützt. Dieses Bett ist generell sehr robust und kann bei korrekter Anwendung lange benutzt werden.
Im Vergleich zu einer Campingliege oder dem Zelt sind die Feldbetten innerhalb kurzer Zeit aufgebaut.
Ein erheblicher Vorteil der Feldbetten ist, dass diese auch sehr große Belastungen bis zu 250 Kilogramm aushalten. Manche Modelle sind auch für 2 Personen angewandt werden können.

Ein Feldbett ist von seinem Gewicht her schwerer als das Zeltbett und lässt sich komfortabel im Auto transportieren. Für Wanderer und Zelter eignet sich das Feldbett daher nicht besonders gut. Zudem sind die meisten Feldbetten ziemlich wuchtig und nicht im Rucksack zu verstauen. Jedoch gibt es einige neuere Campingbetmodelle aus Leichtmetall, die lediglich 1,5 Kilogramm wiegen und ein kompaktes Packmaß aufweisen. Solche Feldbetten sind jedoch sehr teuer.
Weil die Feldbetten besonders stabil entwickelt sind, kosten diese erheblich mehr als einfache Liegen zum Campen.
Wichtig dabei ist, dass der erste Aufbau der Feldbetten besonders viel Kraft verlangt, da die Liegen zuerst aufgespannt werden müssen. Dies lässt jedoch mit der Zeit nach. Bei einer regelmäßigen Nutzung gestaltet sich der Aufbau einer Campingliege sehr viel komfortabler und einfacher.

Campingzubehör für ein Feldbett gibt es im Handel in großer Zahl. Das wichtigste Zubehör ist die Tasche zum Aufbewahren für das Feldbett. Normalerweise wird das Feldbett schon in der Tasche geliefert bzw. verkauft. Sie schützt das Material des Bettgestells, sodass es über die Jahre nicht porös werden kann. Zudem wird die Liegefläche vor Schmutz und der Sonneneinstrahlung geschützt.
Es kommt immer darauf an, was sich der Camper für das Feldbett wünscht.

Wenn immer Ordnung gehalten werden soll oder der Schlafkomfort eine erhebliche spielt, gibt es für die Kategorien verschiedenes Zubehör für das Feldbett.

Es gibt viele unterschiedliche Arten an Feldbetten, die je nach Verwendung passend für den Einsatz sein können. Ein gutes Bett ist wohl eine der bedeutendsten Anschaffungen, wenn es um das Camping geht.
Je nachdem ob der Camper ein einfaches Bett vorzieht oder mehr Wert auf den geeigneten Komfort legt, gibt es unterschiedliche Arten an Feldbetten.
Generell ist es egal, ob der Camper das Feldbett als Liege beim Angeln nutzen möchte, als Bett für ein Konzert oder Festival oder als Gästebett für das eigene zu Hause. Hier ist bei der großen Modellauswahl für jeden etwas dabei. Die einzelnen Ausführungen sollen die Entscheidung für ein optimales Feldbett leichter machen.
Ein Feldbett gibt es für eine Person, als Doppelfeldbett, mit Moskitonetz oder in XXL-Größe.

Je nach verarbeiteten Gestellmaterial muss die Stabilität der Campingliege in regelmäßigen Abständen überprüft werden. Die beweglichen Teile des Gestells müssen zudem öfter geölt werden. Außerdem sollte der Bezug des Feldbettes nicht der schädlichen UV-Strahlung der Sonne ausgesetzt werden. Zugleich wird das Bezugsmaterial der Liege mit der Zeit porös und außerdem kann die Farbe schnell ausbleichen.
Auf dem Campingplatz möchten die Urlauber entspannen und relaxen, die Sonnenstrahlen genießen und sich zurücklehnen, lesen und eventuell im See baden. Mit den Campingliegen der einzelnen Hersteller erleben die Camper den höchsten Liegekomfort für einen schönen Urlaub. Die stabilen Feldbetten besitzen eine sehr hohe Traglast und diese Klappliegen eignen sich sehr gut für einen einfachen Transport beim Zelten. Diese Betten lassen sich außerdem als gemütliches Bett für Gäste verwenden.
Mit den passenden Campingmöbeln müssen die Urlauber nicht auf den bekannten Komfort sowie auf wohnliche Annehmlichkeit verzichten. Das gepolsterte Feldbett ist der optimale Ort, um ein Schläfchen zu machen, um nach dem Spaß Sonne zu tanken oder einfach die Beine hochzulegen. Die Shops und Fachhändler bieten hochwertige Feldbetten an, die sich in wenigen Handgriffen zu einer komfortablen Liege ändern lassen. Vor allem für Anfänger gibt es hier viele Tipps.
Manche Feldbetten überzeugen mit einer verstellbaren Rückenlehne, sodass die Camper auch im Sitzen sehr gut entspannen können.
Mit einem speziellen Sonnendach ist der Bereich des Kopfes außerdem optimal geschützt.
Die Feldbetten sind aus einem pflegeleichten und zugleich strapazierfähigen Bezug hergestellt und bieten mit der Polsterung einen sehr hohen Liege- und Sitzkomfort.
Alternativ gibt es praktische klappbare Feldbetten sowie mobile Varianten, die zugleich als Gästebett benutzt werden können und auch als Auflagen für die Beine, die die Camper mit dem passenden Campingstuhl kombinieren können.
Mit einem hochwertigen Gestell aus Aluminium bieten die Feldbetten seine sehr gute Stabilität. Dabei liegt die durchschnittliche Traglast bei etwa 120 Kilogramme.
Die klappbaren Feldbetten sind einfach zu falten. Dies ist optimal für Reisen mit dem Wohnwagen oder für Zeltausflüge mit dem Auto.
Ein praktisches mobiles Bett kann mit einer behaglichen Liegefläche überzeugen und hat im zusammengeklappten Zustand ein recht kleines Packmaß, sodass es zugleich als Gästebett verwendet werden kann.

Das könnte dir auch gefallen:

Brunner Feldbett Campingbett Outdoor COT XL

Brunner Feldbett Campingbett Outdoor COT XL

Lieferung: 1-2 Werktage (DE)
86,94 € inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
zum Artikel
Feldbett OUTDOOR COT

Feldbett OUTDOOR COT

Lieferung: 1-2 Werktage (DE)
72,69 € inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
zum Artikel


Die gepolsterten Feldbetten bieten einen sehr hohen Komfort und sorgen für Momente des Wohlfühlens im Urlaub. Wichtig ist, dass die Liegefläche von etwa 200 Zentimetern Länge und 70 Zentimetern Breite ausreichend Platz zum Ausruhen in der Natur bietet.
Generell ist die Ausstattung für den Campingurlaub sehr umfangreich. Aus diesem Grund sind das Packmaß und das Gewicht von Campingmöbeln und -liegen meistens gering. Für den Transport werden bei den Feldbetten Fuß- und Kopfteil und auch die Füße eingeklappt. Wenn das Bett flach zusammengelegt ist, kann dies in den Kofferraum eines Autos verpackt werden und erweist sich, trotz der Verstärkung aus Stahl, als Leichtgewicht. Große Stützplatten und -bügel verhindern bei dem aufgestellten Bett, dass dies in einem weichen Boden ungewollt einsinken kann. Bügel für die Sicherheit, eine Klemme oder eine automatisch festgestellt Selbsthemmung garantieren die Sicherheit. Diese Maßnahmen vermeiden, dass das Feldbett bei Belastung ungewollt zusammenklappen kann oder umfällt, wenn sich der Camper in der Nacht bewegt. Durch die optimal eingespannten und robusten Bezüge, welche auch bei längerer Verwendung nahezu nicht ausleiern, wird ein tiefes Versinken und somit das für den Rücken gefährliche Ermüden der Wirbelsäule sicher verhindert. Bei Hüft- oder Knieproblemen empfiehlt sich eine höhere Campingliege, denn bei jenen Modellen fällt selbst das Aufstehen am Morgen besonders leicht.
Viele Menschen mögen den Campingurlaub vor allem aufgrund der Nähe zur freien Natur. Aus diesem Grund sind Campingmöbel und -ausstattung verschiedenen Belastungen ausgesetzt. Witterungsbeständige und pulverbeschichtete Materialien wie Aluminium sorgen dafür, dass die Feldbetten die Strapazen aushalten. Die Bezüge der Möbel sind meistens schmutzabweisend und schnell trocknend.

Bei einem Feldbett kann der Camper zwischen verschiedenen Varianten wählen. So ist eine Dreibeinliege ist an drei Stellen mit Beinen und Füßen ausgestattet. Dadurch entsteht eine ausreichende Stabilität, vor allem bei einem U-förmigen Gestell. Die Füße graben sich dagegen in die weichen Untergründe ein und bleiben hier sicher stehen.
Ebenso gibt es ein Bettgestell mit aufgehängter Fläche. Solche Varianten sind einer Hängematte besonders ähnlich. Hierin besteht der Unterschied darin, dass die Liegefläche nicht schwingen kann.
So gibt es außerdem Feldbetten im XXL-Format. Grundsätzlich werden solche Betten zum Camping in den Abmessungen von Einzelbetten hergestellt. Hierbei variiert die Breite zwischen 70 und 85 Zentimeter und die Bettlänge liegt meistens bei 200 Zentimetern. Eine Liege im XXL-Format ist ebenfalls nicht größer. Meistens verlängert sich die Fläche zum Liegen bis auf 210 Zentimeter und zugleich liegt die Bettbreite bei wenigstens 80 Zentimetern. XXL-Feldbetten sind zudem höher belastbar und tragen daher ein höheres Gewicht.
Extraleichte Feldbetten haben ein Gewicht im Bereich von 6 und 13 Kilogramm. Es gibt zugleich Modelle, die nur zwei Kilogramm wiegen. Farbe und Form gibt es bei den Feldbetten in vielfacher Zahl und auch das Material ist besonders vielfältig.

Feldbetten mit Aluminiumgestell haben ein geringes Gewicht und dazu wird Aluminium benutzt. Ein solches Material überzeugt außerdem mit einer erhöhten Wetterbeständigkeit.
Feldbetten aus Stahl sind ebenfalls besonders wetterfest, jedoch ist das Gewicht der Liege sehr viel höher. Wenn leichtgewichtiges Metall verwendet wird, wiegt eine solche Liege nicht erheblich mehr als das Feldbett aus Aluminium.
Bei den Materialien gibt es für Anfänger im Handel viele Tipps.
Einen Augenblick bitte...
© 2021 Maennerhelden GmbH
Weiter einkaufen