Die technischen Möglichkeiten sind mittlerweile natürlich auch im Camping Sektor angekommen und beinhalten viele nützliche Tipps, vor allem für Anfänger. Ob den richtigen Stellplatz, eine gute Navigation oder die nächste Tankstelle, alles kann mittlerweile durch das Handy organisiert werden. Ebenso sinnvoll ist aber auch eine Standortbestimmung die via GPS funktioniert sowie eine zusätzlich Funktion, um sich offline Karten anzuschauen. So steht der nächsten Abenteuer Wanderung nichts im Wege. Vor allem für Menschen die häufig sehr abgelegen Urlaub machen, bieten sich hierbei viele Möglichkeiten.

1. Camping Apps für Stellplätze
1.1 Promobil Stellplatzführer
1.2 Landvergnügen
1.3 Campercontact
1.4 womo-stellplatz.eu
1.5 ADAC-Camping- und Stellplatzführer
1.6 nomady.ch
2. Tankstellen-Apps für dein Smartphone
2.1 Mehr-tanken
2.2 Clever-tanken
2.3 ADAC-Spritpreise
3. Apps für Navigation und Verkehr
3.1 Here WeGo
3.2 City Maps 2Go
3.3 StauMobil
3.4 iCoyote Europe

Apps mit der man den nächsten Stellplatz findet, gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Zudem beziehen sich diese nicht mehr nur auf manche Regionen, sondern funktionieren für die gesamte Welt. Die Plätze sind dann sowohl auf einer Karte als auch in einer Liste sichtbar und vor allem Anfänger können sich hier einen optimalen Stellplatz heraussuchen und erhalten weitere sinnvolle Tipps und Bewertungen dazu.

Mit der App von Promobil kannst du direkt in deiner Nähe nach neuen Stellplätzen suchen. Die Übernachtungskosten, die Entfernung und weitere Informationen wie sanitäre Anlagen oder WLAN werden direkt in der App angegeben. Zudem gibt es zu jedem Platz viele verschiedene Bewertungen von Usern, sodass man genau weiß, ob sich die Anfahrt lohnt oder nicht.

Dieser Führer ist eigentlich ein Katalog, welcher einmal im Jahr veröffentlich wird. Dort findet man viele verschiedene Höfe auf dem Land, dazu gehören beispielsweise Bauernhöfe, aber auch Weingüte und Imkereien. Durch die App wird man Mitglied in diesem Kreis und kann diese auch als Vignette verwenden, um sich auszuweisen vor Ort.

Campercontact ist wieder eine App, über die sich sehr übersichtlich und leicht der nächste Stellplatz finden lässt. Sowohl für Android als auch für iPhone ist sie verfügbar und es gibt eine kostenlose sowie auch die Bezahlversion. Bei der Light Variante sind lediglich 10 % des gesamten Kataloges freigeschaltet. Zusätzlich kann man die App auch offline nutzen und findet so auch in abgelegenen Orten schnell einen passenden Stellplatz.

Die App arbeitet sehr international und ist für alle Plattformen verfügbar. Auch hier kann wieder nach Campingplätzen gesucht werden, zusätzlich gibt es auch einige Filter, um die Suche ein wenig einzuschränken und die Ergebnisse direkt an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Offline funktioniert diese App lediglich, wenn man dafür bezahlt, doch man kann sagen, dass es sicherlich sehr gut investiertes Geld ist.

Diese App gibt es tatsächlich ausschließlich zum Kauf, dafür erhält man als Nutzer jedoch auch viele zusätzliche Funktionen. So kann sehr exakt und genau innerhalb der App nach perfekten Campingplätzen gesucht werden und es gibt viele sinnvolle Filter und Bewertungen, wie beispielsweise hinsichtlich der Tierfreundlichkeit. Als ADAC Mitglied bekommt man auf vielen der angezeigten Plätzen zusätzlich auch noch einen Rabatt.

Diese App ist speziell für Menschen die gerne in das beliebte Camping Land Schweiz fahren, entwickelt worden. Hier werden die besten Hütten und tollsten Locations angezeigt. Echte Insider verraten hier ihre Lieblingsplätze und schenken den Gästen einen Einblick in die einmalige Natur des Landes.

Sicherlich hast du diese Situation auch schonmal erlebt, wenn du bereits als Camper unterwegs warst: Du fährst und fährst, doch kommst einfach an keiner passenden Tankstelle vorbei. An der Raststätte möchtest du natürlich auch nicht denn Tank voll machen, denn das wird teuer. Doch was nun? Kein Problem mehr, mit den folgenden Apps, die dir immer die nächste oder auch günstigste Tankstelle anzeigen werden. Tagesaktuell kannst du innerhalb der Apps nach einem guten Angebot schauen, sodass du auf deiner Reise auch noch richtig Geld sparst, was du dann für schönere Dinge ausgeben kannst.

Damit man immer auf dem neuesten Stand bleibt, aktualisieren sich die Apps ständig. Das kostet Datenvolumen, also schließe die Apps lieber komplett, wenn du sie nicht mehr brauchst. Alle drei Apps sind dafür auf jeder Plattform verfügbar und funktionieren auch auf allen gängigen Geräten und Betriebssystemen.

Diese App zeigt dir in Echzeit denn Preis für Benzin sowie Dieses an. Zudem hat die App eine integrierte Navigation und sorgt also auch direkt dafür, dass du schnellstmöglich zur nächsten Tankstelle kommst. Dafür hat das System insgesamt 14.000 Tankstellen gespeichert und auch in Österreich und der Schweiz wirst du fündig.

Diese App ist auf deutsche Tankstelle ausgerichtet und zeigt dir ebenfalls rund um deinen Standort die Tankstellen in deiner Nähe sowie entsprechende Preise. Wer sich innerhalb der App registriert, dem werden sogar noch weitere Elemente freigeschaltet, wie beispielsweise ein Preisalarm, sodass du in deiner Heimat immer zum günstigsten Zeitpunkt tanken gehen kannst.

Die App hat nicht nur alle Arten von Kraftstoffen eingespeichert, sondern zeigt sogar Erdgas an. Mit der ADAC App verpasst man sicherlich nie eine Tankstelle, denn die App funktioniert sogar in ganz Europa. Zudem werden möglicherweise fällige Mautkosten angezeigt. Alle Tankstellen, alle Preise und das auch noch überall, mit dieser App macht man definitiv nichts falsch.

Egal wer fährt und egal wohin es geht, sobald man eine neue Route betritt muss man sich irgendwie navigieren. Den klassischen Straßenatlas findet man heutzutage jedoch nur noch in den wenigsten Campern, da auch das alles online gemacht werden kann. Auch Staumeldungen hört man nicht mehr im Radio, denn dort wird lieber Musik vom eigenen Handy abgespielt.

Diese App navigiert dich im Auto, zu Fuß und sogar mit dem Fahrrad. Die Karten können dafür einfach heruntergeladen werden und zusätzlich zeigt die App auch noch die zulässige Geschwindigkeit an. Eine zuverlässigere Navigation gibt es kaum und auch dein Urlaub wird damit ein echter Erfolg.

Diese App ist sehr detailliert und auch hier kann man die Karten einfach herunterladen, sodass man auch noch eine Navigation hat, wenn mal kein Netz mehr vorhanden ist. Zudem gibt es spezielle Stadtpläne, auf denen bereits die Highlights markiert sind. Insider Tipps und tolle Favoriten werden von der Redaktion angegeben oder von Benutzern hinzugefügt. Lass dich leiten und habe eine tolle Zeit!

Ein weitere wirklich auch sehr sinnvolle App für deinen nächsten Camping Trip ist StauMobil. Denn jetzt musst du nicht mehr ständig den Verkehrsfunk im Radio hören, sondern erhältst eine übersichtliche Ansicht darüber, wo sich gerade ein Stau befindet. Zudem gibt es sehr gute Prognosen, sodass du davon ausgehend die ideale Route bis zum Zielort erstellen kannst. Die App aktualisiert sich ständig, jedoch ist ein dauerhafter Empfang notwendig, um vom gesamten und stetigen Umfang der App zu profitieren.

Diese App funktioniert nutzerbasiert, jeder kann hier aktuelle Meldungen Einpflegen. Egal ob Stau, Blitzer oder andere Verkehrsstörungen, alles findest du in dieser App. Zudem funktioniert sie europaweit, sodass du auch im Ausland sicher sein kannst, das alles sehr gut funktioniert. Die App ist auf allen verfügbaren Plattformen erhältlich und kann auf die gängigen mobilen Endgeräte herunter geladen werden.

Einen Augenblick bitte...
© 2021 Maennerhelden GmbH
Weiter einkaufen